Forsip.de Homepage Home  Impressum  Presseinformationen  Intern   
Aktuelles Über uns Mitarbeiter Kontakt
  SIKOWO
  SIPBILD
  SIPaDIM
  COSIMA
  SIPKIS
  SIPREACT
  SIPRUM
  TRUSTEE
   
 
 
Workshop
  Situierung, Individualisierung und Personalisierung im Rahmen der 37. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik.  
Weitere Informationen
www.informatik2007.deInformatik 2007,
37. Jahrestagung der
Gesellschaft für Informatik
in Bremen

Download
DownloadAlle Informationen
kompakt (PDF)

DownloadProgrammablauf (PDF)
  1 Beschreibung, Themen, Adressaten
  2 Termine, Organisation
3 Programmablauf
 
  Programmablauf
8:45 - 10:30 Uhr Der Bayerische Forschungsverbund FORSIP

Ziele und Ergebnisse von FORSIP im Überblick
Werner Kießling (Universität Augsburg)

Beratung beim Kauf von technischen Produkten
Sebastian Schmidt, Herbert Stoyan, Bernd Ludwig (Universität Erlangen-Nürnberg)

Kontextsensitive Beratungssysteme
Sven Radde, Burkhard Freitag (Universität Passau)

Individualisierte Beratungssysteme
Veronica Winkler, Hans Ulrich Buhl (Universität Augsburg)

Personalisierte Angebotserstellung in der Touristik
Sven Döring, Werner Kießling (Universität Augsburg)

10:30 - 11:00 Uhr Kaffeepause

11:00 - 12:00 Uhr Der Bayerische Forschungsverbund FORSIP

Mimik- und Gestikerkennung in der Mensch-Maschine-Schnittstelle
Matthias Wimmer, Bernd Radig, Christoph Mayer (Technische Universität München)

Gerätefernbedienung durch Zeigehandlungen
Peter Barth, Klaus Donner (Universität Passau)

Assistenz durch Selbstbeschreibende Software
Peter Reiß, Günther Görz (Universität Erlangen-Nürnberg)

12:00 - 14:45 Uhr Mittagspause

14:45 - 15:30 Uhr Eingeladener Vortrag

Integriertes Bürgerkonto: IT-Unterstützung zur Individualisierung im Wohlfahrtsstaat?
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Peter Mertens em. (Universität Erlangen-Nürnberg)

15:30 - 16:00 Uhr Kaffeepause

16:00 - 16:30 Uhr
Ein Bedienkonzept für Unterhaltungselektronik unter Berücksichtigung von Situationsinformation
Andreas Osswald, Bernhard Schiemann (Universität Erlangen-Nürnberg)

16:30 - 17:00 Uhr
User Profile Refinement using explicit User Interest Modeling
Gerald Stermsek, Mark Strembeck, Gustaf Neumann (Wirtschaftsuniversität Wien)

17:00 - 17:30 Uhr
Situierung und Individualisierung mit Kern-Schale-Modellen als Ansatz gegen Informationsüberflutung in Management-Support- Systemen
Marco C. Meier (Universität Augsburg)

  Gehe zu Seite
  1 Beschreibung, Themen, Adressaten
  2 Termine, Organisation
3 Programmablauf

 
   Nach oben           Druckansicht

Fenster schliessen
SIKOWO 1 SIKOWO 2
  • Tracking von Personen
  • Bildverarbeitung mit mehreren Videokameras
  • Situativ, personalisiert
  • Verfolgung von Bewegung und Erkennung von Zeigehandlungen
  • Steuerung und Regelung
Fenster schliessen
SIPBILD 1 SIPBILD 2
  • Videobildfolgenauswertung
  • Steuerung komplexer Systeme durch Gestik und Mimik
  • Beliebige, wechselnde Umgebungsbedingungen
  • Erkennung einer größeren Anzahl Mimiken und Gesten
Fenster schliessen
SIPADIM SIPADIM2
  • Sprachsteuerung komplexer
    Systeme
  • Kontextabhängiges
    Dialogmanagement
  • Selbsterklärung des
    Dialogsystems
  • Benutzerführung
  • Planbasierte Verarbeitung
Fenster schliessen
COSIMA B2B COSIMA T
  • Verkaufsagent
  • Vollautomatisch
  • Verkaufspsychologische
    Dialogführung
  • Individuelle Reise-
    zusammenstellung
  • Anwendung von COSIMA
    in der Touristikbranche
Fenster schliessen
SIPKIS SIPKIS 2
  • Personalisierte Finanz-
    dienstleistungen
  • Beachtung von Risiko
    und Flexibilität
  • Situationen und Rollen
  • Auswahl effizienter und individueller Portfolios
  • Rechtlicher Rahmen
  • Steuern und Sozialkapital
Fenster schliessen
SIPREACT SIPREACT 2
  • Anpassbare Dokumente und Workflows (Abläufe)
  • Prototyp eines Empfehlungssystems
  • Adaptive Informations- und Beratungssysteme
  • Werkzeuge und Autorenunterstützung für Dokumentvarianten
Fenster schliessen
Rollen- und Unternehmensmodellierung
  • Betriebliche Informationssysteme die sich an Situationen, Rollen und persönliche Vorlieben anpassen
  • Benutzungsfreundlicher, individualisierter Mensch-Maschine-Dialog
  • Bedarfsgerechte Datenbeschaffung "just-in-time"
Fenster schliessen
COSIMA B2B COSIMA T
  • Verkaufsagent
  • Vollautomatisch
  • Verkaufspsychologische
    Dialogführung
  • Individuelle Reise-
    zusammenstellung
  • Anwendung von COSIMA
    in der Touristikbranche
Fenster schliessen
TRUSTEE TRUSTEE 2
  • Angebote, Verhandlungen
    und Abschlüsse für Kunden
  • Persönlichkeitsschutz trotz
    Personalisierung
  • Produktsauswahl für die
    gewünschte Anwendung
  • Nachberatung bei
    konkreten Angeboten